AUFNEHMEN – ÜBERNEHMEN – UNTERNEHMEN

 

Unter diesem Motto stand heuer das nunmehr 7. Lernfest im Stift St. Lambrecht. Am Nationalfeiertag hatten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Interessierte die Gelegenheit, im Stift St. Lambrecht das mittlerweile schon zur Institution gewordene Lernfest zu erleben – über 90 Bildungs- und Beratungseinrichtungen, Organisationen, HandwerkerInnen und KünstlerInnen sowie engagierte Schulen aus dem Oberen Murtal verwandelten am 26. Oktober das Stift in einen lebendigen Ort des Lernens.


Dass Lernen Spaß macht, davon konnten sich die BesucherInnen durch interaktive Teilnahme überzeugen: Selbstverteidigung, Handwerken, basteln, musizieren, rätseln, diskutieren – die informelle Vermittlung von Wissen, also lernen außerhalb von Schulen und Bildungsinstitutionen, umfasst in unserem Leben zwei Drittel des Gelernten und erfährt durch Veranstaltungen wie das Lernfest die Beachtung, die es verdient.  Das Lernfest, das alle zwei Jahre vom Bildungsnetzwerk Steiermark in Kooperation mit der Schule des Daseins und der Holzwelt Murau organisiert wird, soll alle Generationen zum Lebenslangen Lernen motivieren. Denn Lernen findet schon lange nicht mehr nur im Jugendalter statt, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch alle Lebensphasen. Lernfestkoordinatorin Irina Ehgartner war daher von der Vielfalt des Gebotenen sehr angetan: „Das Engagement der beteiligten Organisationen hat zu einer wunderbaren  Atmosphäre des Lernens geführt.“ Auch eineninternationalen Besuch durfte Grete Dorner, Geschäftsführerin des Bildungsnetzwerkes Steiermark im Stift begrüßen. Eine Delegation aus Südtirol besuchte das Lernfest und nahm aktiv an den Workshops teil.

>>> Video vom Lernfest <<<    >>> Fotos vom Lernfest <<<   >>> Lernfestzeitung <<< >>> Feedback zum Lernfest <<<